Startseite Berichte "Nach der Kirch zu de Weißwürscht" am 24.4.2016
"Nach der Kirch zu de Weißwürscht" am 24.4.2016

Die diesjährige Veranstaltung wurde organisiert von den Lechlern, die auch schönes Wetter bestellt hatten, acht Bänke in der Kirche waren reserviert und der Pfarrer verlas am Ende des festlichen Gottesdienstes, diesmal mit Stubenmusik Umrahmung, eine Erklärung zu unserem Besuch mit Hinweis auf die drei veranstaltenden Vereine und weitere befreundete Vereine. Nach einem kurzen Ratsch marschierten die ca. 70 Teilnehmer zum nur einige hundert Meter entfernten „Bratwurst-Glöckl am Dom“.

 

 

Dort wurden wir zu unseren reservierten Plätzen im ersten Stock in die ehemalige Wohnung von Max Spiegl geführt und bekamen nicht nur Bratwürstl, sondern natürlich frische und ausgezeichnete Weißwürscht und genügend Brezen. Alle waren zufrieden mit der Bedienung und dem Essen und gingen dann nach ausgiebigen Gesprächen durch die mittlerweile belebte Fußgängerzone heim.

MG