Startseite Berichte Münchner Bürgertanzkreis auf der Oidn Wiesn am 27.9.2015
Münchner Bürgertanzkreis auf der Oidn Wiesn am 27.9.2015

Wie jedes Jahr, waren wir auch heuer auf der Oidn Wiesn, allerdings diesmal abends. Zuerst tanzten wir gegen 17 Uhr eine Runde von drei Tänzen im „Herz-Kasperl-Zelt“ auf einem extra eingelegten Tanzboden. Dort, wo sonst zu verschiedensten Musikgruppen das Volk tanzt.

 


Danach ging‘s weiter zum „Velodrom“, einem Zelt, in dem sonst auf einem rauen Holzboden eiernde Fahrräder ihre Kreis ziehen. Auf diesem Boden zeigten wir um 18 Uhr dann wieder drei Tänze und wurden dafür mit Applaus belohnt.

 


Zuletzt führte uns der Weg ins „Festzelt Tradition“, wo uns der Vorstand des Isargaus, Michael Unruh, schon erwartete. Wir durften dann gleich kurz nach 19 Uhr auf der Bühne im Biergarten tanzen.

 


Die letzten beiden Tanzrunden mit zwei bzw. drei Tänzen absolvierten wir dann auf der großen Bühne im Zelt. Bei allen Auftritten spielten uns Elisabeth und Wolfram und ein dritter Mann mit Bass zum Tanzen auf. Unsere Gruppe ist mittlerweile gut bekannt und unsere Aufführungen wurden schon erwartet und danach mit viel Applaus und Lob bedacht. (Zitat: Ihr seid eine echte Bereicherung mit euren eleganten Tänzen und eurem schönen Gwand).

 

 

Natürlich stärkten wir uns zwischen den Tänzen mit Bier, Brezen und Hendln, waren aber trotzdem froh, dass wir nach dem letzten Tanz um 21:30 heimgehen durften. Aber eins ist sicher: Wir werden wiederkommen.

 

MG