Startseite Berichte Nach der Kirch zu de Weißwürscht am 19.4.2015
Nach der Kirch zu de Weißwürscht am 19.4.2015

Die diesjährige Veranstaltung stand unter einem besseren Stern als 2014. Das Wetter war erstklassig, acht Bänke in der Kirche waren reserviert und der Pfarrer verlas am Ende des festlichen Gottesdienstes, wieder mit gregorianischen Chorälen, eine Erklärung zu unserem Besuch mit Hinweis auf die drei veranstaltenden Vereine und weitere befreundete Vereine.

 

 

Nach einem kurzen Ratsch und der Beantwortung von Fragen vieler Passanten marschierten die ca. 70 Teilnehmer zum nur einige hundert Meter entfernten „Augustiner Klosterwirt“ am Dom. Dort wurden wir zu unseren reservierten Plätzen in das Gewölbe im „Tonnensaal“ geführt und bekamen sehr flott frische und ausgezeichnete Weißwürscht und genügend Brezen. Natürlich gab es auch alle möglichen Gerichte von der Speisenkarte.

 

 

Alle waren sehr zufrieden mit der Bedienung und dem Essen und gingen dann nach ausgiebigen Gesprächen durch die mittlerweile belebte Fußgängerzone heim.

MG