Startseite Berichte Auf der Auer Jakobidult am 27.7.2014
Auf der Auer Jakobidult am 27.7.2014

Fast gleichzeitig trafen um 8:15 Uhr Elisabeth, Michael, Ruth, Patricia und Franziska am freien Platz vor den Schaustellern ein und ruckzuck war der Pavillon aufgebaut und wir einsatzbereit. Das sog. Frühs(c)hoppen sollte um 9 beginnen, aber die meisten Münchner saßen da gerade beim Frühstück und so ging es erst gegen 10:30 Uhr los. Dann aber richtig! Außerdem gehen die meisten Besucher der Dult nicht shoppen, sondern einkaufen. Das Wetter entgegen aller Ansagen – es sollte den ganzen Tag regnen - trocken, aber schwül – und nachmittags sogar sonnig.

 

 

 

Es ist immer wieder unglaublich, wie viele Menschen sich für die alten Handarbeitstechniken und wie viele Kinder sich für die Strickliesl und das Perlenauffädeln interessierten. Unser Pavillon war ständig belagert – bis wir gegen 18 Uhr erschöpft, aber zufrieden alles abbauten, während Ruth wieder ihr Auto holte. Alle halfen zusammen und in wenigen Minuten war alles eingeladen und ein anstrengender, aber erfolgreicher Tag beendet.

MG