Startseite Berichte Ja was is denn des?! Forschen im Museum – 12.7.2013
Ja was is denn des?! Forschen im Museum – 12.7.2013

Die Landesstelle für die nichtstaatlichen Museen in Bayern organisierte den 17. Bayerischen Museumstag vom 10. bis 12. Juli in Niederbayern unter dem Motto ,,Ja was is denn des?! ­ Forschen im Museum". Am Freitag, 12. Juli, kamen die Tagungsteilnehmer im Rahmen einer Exkursion auch zum neuen Museum des Trachtenkulturzentrums vom Bayerischen Trachtenverband in Holzhausen. Die Begrüßung nahm Manfred Hölzlein, Präsident des Bezirkstags von Niederbayern vor. Nach dem Empfang des Bezirks Niederbayern hat Archivar Wolfgang Gensberger eine Führung durch das Museum und die weiteren Bauabschnitte des Trachtenkulturzentrums vorgenommen. Präsident Manfred Hölzlein und den Tagungsteilnehmern wurde damit ein Blick in die Geschichte bairischer Trachten aus allen Regionen des Freistaates ermöglicht. Zu sehen gibt es jetzt schon eine ganze Menge ­ Urkunden, alte Trachten, Zeichnungen und Lithographien mit der Darstellung von Gewändern aus dem 19. und frühen 20. Jahrhundert.

 

 

Mit dabei waren Annamirl Raab, Gautrachtenwartin vom Isargau, Rosina Schelle, Elfriede Kleja und Erika Korenjak vom Verein ,,Die schöne Münchnerin" und zeigten Handwerkskunst: Miedernähen, Klöppeln, Perlenstricken und Occhi.

EK